«HiSi» – Der Hilfssitz

hisi-links

«HiSi» – Der Hilfssitz

1. Höhe einstellen
Wählen Sie den für Sie passenden Dorn und montieren Sie diesen an der Sitzfläche. Je nach Beschaffanheit des Bodens schrauben Sie den Einsickstopper höher oder tiefer fest.

2. Umschnallen
Binden Sie den Gurt um Ihre Hüften, so dass der HiSi fest sitzt.

3. Pflücken und Jäten
Setzen Sie sich auf den HiSi, der Dorn bohrt sich bis zum Einsinkstopper in die Erde. Sie können nun ganz entspannt Pflücken, Jäten oder Säen. Wenn Sie sich bewegen, passt sich der HiSi automatisch Ihrer Körperposition an.

PDF Dokumentation anschauen

hisi-box3 hisi-box2
hisi-box1

Ob bei Gartenarbeiten, in den Reben oder beim Beerenpflücken:
der Hilfssitz macht das Arbeiten im Freien einfacher!

Für wen ist der HiSi geeignet?

Der HiSi eignet sich für Gartenfreunde und Rebbauern, die Wert auf gesundheitsschonendes Arbeiten legen. Tätigkeiten im Knien oder in der Hocke können sich belastend auf Knie, Füsse, Rücken und letztendlich auf die Schultern auswirken. Wer bereits Beschwerden, degenerative Veränderungen oder ein Kunstgelenk in den Knien hat, dem bietet der Hilfssitz Entlastung bei Gartenarbeiten. Der HiSi ist belastungsfähig bis 100 Kilogramm Körpergewicht.

Achtung: Eher ungeeignet ist der
HiSi für Personen mit eingeschränkter
Hüftbeweglichkeit sowie bei Gleichgewichtsproblemen.

Beim Kauf eines HiSi erhalten Sie:

• Sitzfläche
• Gurt
• Kleiner und grosser Dorn
• Einsinkstopper
• Stoffsack für Aufbewahrung

Verkaufspreis: CHF 85.00, inkl. MwSt.

Entwicklung und Verkauf:
Ergo Rhypark GmbH
Rheinweg 4
8200 Schaffhausen
Tel. 052 / 624 27 11
info@ergo-rhypark.ch

Produktion:
altra schaffausen
Schreinerei Holzwerk
Nordstrasse 147
8200 Schaffhausen
Tel. 052 / 632 29 06
info@altra-sh.ch
www.altra-sh.ch

hisi-rechts

Kommentare sind geschlossen.